MIA realisiert „Hands-Free Picking“ mit ProGlove

„Mark“ heißt der intelligente Handschuh des innovativen Münchner Start-Up Unternehmens ProGlove, der das Arbeiten schneller, sicherer und ergonomischer macht. Der Handschuh mit eingebauten Sensoren und Scanner passt sich der natürlichen Handbewegung des Arbeiters perfekt an und ermöglich somit ein „Hands-Free Picking“. Der Arbeiter kann sich dadurch den Griff zur Scanpistole sparen, beidhändig arbeiten und bekommt gleichzeitig ein direktes Feedback: der ProGlove-Handschuh verfügt nämlich über ein akustisches, haptisches und optisches Signal.

Die wirtschaftlichen Vorteile des ProGlove Handschuhs liegen auf der Hand: klein, leicht und schnell. Die heutigen Arbeitsprozesse der Industrie sind schon so optimiert, dass es sich bereits nur um Sekunden handelt, in denen die eigene Wettbewerbsfähigkeit gesteigert werden kann. MIA bietet ihren Kunden daher effiziente und innovative Lösungen und setzt dabei auf die neuesten Technologien.

ProGlove hat seinen Handschuh mit einem wearable Scanner für 1D und 2D Barcodes ausgestattet. Somit müssen Anwender in Industrie und Logistik ihre bestehenden Prozesse nicht umstrukturieren, sondern können den praktischen Scanner nahtlos einfließen lassen. Ein weiterer Pluspunkt ist die unkomplizierte Installation. Der mitgelieferte Access Point wird via USB an den I-Point Touch angeschlossen. Nach einem kurzen Pairing zwischen Handschuh und Access Point kann man auch sofort mit dem Scannen loslegen. Die Oberfläche des Handschuhs besitzt an jedem Finger einen Textilauslöser der optimal mit dem I-Point Touch funktioniert.

Geschrieben von Alexander Fehr

CEO

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.